Presseinformation

Croso spendet 700 Masken an Provita und Caritas-Einrichtungen

(v.l.) Carl-Julius Cronenberg, Andrea Bertram und Sandra Thurau bei der Spendenübergabe von 500 Masken an das Seniorenhaus Klostereichen.

Arnsberg-Müschede, 09. April 2020.

In schweren Zeiten hält man zusammen. Gerade regionale Unternehmen und Privatpersonen unterstützen seit Tagen soziale Einrichtungen, um Ihre Verbundenheit und Dankbarkeit zum Ausdruck zu bringen. Das Unternehmen Croso aus Müschede hat dieser Idee nun auch Taten folgen lassen. Der Caritas-Einrichtung Seniorenhaus Klostereichen sowie dem häusliche Krankenpflegedienst Provita wurden insgesamt 700 Gesichtsmasken gespendet.

Mit dem nötigen Sicherheitsabstand überreichten Sandra Thurau, Betriebsleiterin Croso International GmbH sowie Carl-Julius Cronenberg, geschäftsführender Gesellschafter der JCS-Gruppe, die Kartons mit den ersehnten Masken. Während der beiden Termine erfuhren sie, in welcher schwierigen Lage sich soziale Einrichtungen momentan befinden.

Robert Mazur, Geschäftsleitung Provita in Neheim, nahm dankend die Spende entgegen. Aktuell sei es für die häusliche Krankenpflege sehr schwer an Masken zu kommen. Entweder seien diese nicht mehr lieferbar oder aber die Preise auf dem freien Markt seien völlig überteuert. Für die kommenden Tage decken 200 Gesichtsmasken den täglichen Bedarf und ermöglichen auch über Ostern eine zuverlässige Versorgung.

Dankbar zeigt sich auch Andrea Bertram, Einrichtungsleiterin des Seniorenhauses Klostereichen in Arnsberg. Der Caritas-Einrichtung wurden 500 Masken überreicht. Hiervon sollen auch weitere Einrichtungen der Caritas profitieren. Besonders in den Werkstätten werden die Masken dringend benötigt.

„Wir möchten als Firmengruppe einen Beitrag leisten, damit insbesondere die Menschen in sensiblen Berufsfeldern wie der Altenpflege weiter sich und andere schützen können. Ohne sie und die vielen anderen, die derzeit unser Alltagsleben und unser Gesundheitssystem am Laufen halten, würden wir diese Krisenzeit nicht erfolgreich durchstehen“, so Carl-Julius Cronenberg.

(v.l.) Carl-Julius Cronenberg, Robert Mazur und Sandra Thurau bei der Spendenübergabe der Gesichtsmasken an den häuslichen Krankenpflegedienst ProVita.

Über Croso:

Die CROSO International GmbH gehört zu der Unternehmensgruppe Julius Cronenberg Sophienhammer (JCS). Das Leistungsspektrum von CROSO umfasst die Entwicklung, die Fertigung und den Vertrieb von Geländersystemen und –komponenten auf höchstem technischem und qualitativem Niveau. Die auftragsbezogene Herstellung von Pfosten- und Ganzglasgeländern im eigenen Produktionszentrum zählt ebenso zum Leistungsumfang wie die Gestaltung und Konstruktion neuer Geländersysteme.

Kontakt:

Croso International GmbH
Sophienhammer 12
59757 Arnsberg-Müschede

Tel. 02932/477-162
Fax 02932/477-106

E-Mail: info@croso.de

Internet: www.croso.de

Zurück

Diese Seite teilen