Reinigungs- und Pflegehinweise

Edelstahl

Edelstahl ist ein langlebiges Material mit zeitloser Eleganz. Eine hauchdünne Passivschicht schützt das Material vor Korrosion. Leichte Verschmutzungen oder Fingerabdrücke können mit warmen Wasser und einem Mikrofasertuch entfernt werden.

Die Passivschicht kann jedoch durch Umwelteinflüsse oder unsachgemäße Behandlung beschädigt werden. Hierzu gehören u. a. hohe Luftfeuchtigkeit mit Salzgehalt in Meerwassernähe, aggressive Luftverschmutzung, tausalz- oder chlorhaltiges Wasser, bauchemische Fremdkörper (u. a. Kalk- und Zementstaub) sowie Scheuer-, Bleichmittel und Citrusreiniger. Die Folgen sind Flugrostbildung oder Oberflächenverfärbungen.

Um die Eigenschaften von Edelstahl dauerhaft zu erhalten, raten wir nach erfolgter Montage zu einer Erstreinigung sowie einer regelmäßigen Reinigung und Pflege (2-3 mal im Jahr). Zur Pflege empfehlen wir unser Edelstahl Pflegespray (Art.-Nr. CN9999510) sowie ein Mikrofasertuch.

Für bereits angegriffene Oberflächen empfehlen wir unser Pflegeset (Art.-Nr. CN9999700). Es besteht aus einem Tiefenreiniger, der Fleckenbildung entfernt, sowie der Edelstahlpflege, die eine Schutzschicht im Nano-Maßstab bildet, um möglichst neue Korrosionen zu verhindern.

Bei der Reinigung und Pflege sollte das Material immer in Schleifrichtung bearbeitet werden.

 

Aluminium Eloxaloberflächen

Die Reinigung von eloxierten Aluminiumoberflächen ist notwendig, um das dekorative Aussehen zu erhalten und durch Schmutzbeseitigung die Korrosionsbelastung zu verringern.

Auf anodisch oxidierten Oberflächen dürfen keine Reinigungsmittel zur Anwendung gelangen, die die Oxidschicht schädigen oder chemisch angreifen: keine Fluoride, Chloride und Sulfate. Sie müssen im chemisch neutralen Bereich pH 5 – 8 liegen. Ebenfalls sollten keine scheuernden oder Kratzer verursachenden Mittel, wie Schmirgelpapier, Stahlwolle oder Drahtbürsten verwendet werden. Die chemische Industrie hat spezielle Reinigungsmittel entwickelt, die den reinigungs- und pflegetechnischen Bedürfnissen entsprechen und bei sachgemäßer Anwendung ein Risiko ausschließen. In jedem Fall ist die Gebrauchsanweisung des Herstellers zu beachten. Die Reinigungsmittel sollten vor Gebrauch stets auf dem anodisierten Aluminium geprüft werden.

Diese Seite teilen

Datenschutzeinstellungen

Wir speichern Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Notwendige Cookies zulassen damit die Website korrekt funktioniert.

Komfort

Erlaubt das Abspielen von YouTube-Videos auf der Website.

Statistik

Es wird das Besucheranalyse-Tool Google Analytics geladen.